Über uns

Die Cottbuser Hochdruck GmbH (CHD) wurde 1993 gegründet und hat am 01.01.1994 ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen.

Unser Leistungsprofil erstreckt sich vom Rohrleitungsbau im Bereich Gas, Wasser und Fernwärme bis hin zum Anlagenbau.

Dabei orientiert sich die CHD immer an den Bedürfnissen der Märkte von Morgen. Sowohl unsere Geschäftsführer als auch alle Mitarbeiter der technischen Abteilung bringen Ihr Know How bei der Verwirklichung der uns gestellten Aufgaben gemeinsam ein. Die Mitarbeiter der CHD sind bestens qualifiziert und durch ein hervorragendes Betriebsklima hochmotiviert. Dank unserer umfangreichen und modernen Ausstattung mit Geräten und Fahrzeugen ist das Unternehmen für alle anstehenden Aufgaben bestens gerüstet.

Um sich den Strukturwandel in der Lausitz aktiv begleiten zu können ist die Cottbuser Hochdruck GmbH dem Cluster Energietechnik beigetreten. Dabei liegen die Kernthemen auf dem Einsatz erneuerbarer Energien, Energienetze, Energieeffizienz und Einsatz der Wasserstofftechnologie.​

Unsere News

w

27.01.2020 – HandWerk 2020 in Cottbus – wir waren dabei! Zu unserer ersten Messeteilnahme präsentierten wir Ihnen Rohrleitungsbau live und Technik zum Anfassen. Vielen Dank für die zahlreichen Besucher.

w

10.12.2019 – Zur Unterstützung des regionalen Spitzensports wird die Cottbuser Hochdruck Teil des Unterstützerclubs der Lausitzer Füchse

w

31.01.2018 – Abschluss der Modernisierungsarbeiten am Standort Cottbus

w

20.12.2017 – Dr. Gerrit Fester wird alleiniger Geschäftsführer bei der CHD. Er tritt zum 1. Januar die Nachfolge von Rudi Schulz an, der in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Unsere Referenzen

folgende Projekte haben wir erfolgreich realisiert:

Gas-Hausanschlüsse - Stadtwerke Cottbus
Objekte:
Gas-Hausanschlüsse

Werkstoff, Abmessung, Auftragshöhe:
PE-HD, DN 32 – DN 100, 340 T EUR

WÜST WK 8/9 - Stadtwerke Cottbus

Objekte:
WÜST WK 8/9

Werkstoff, Abmessung, Auftragshöhe:
KMR, Stahl, DN 50- DN 150, 100 T EUR

Fernwärmeumverlegung Wittenberg - Stadtwerke Wittenberg
Objekte:
Fernwärmeumverlegung Wittenberg

Werkstoff, Abmessung, Auftragshöhe:
KMR, Stahl, DN 25 – DN 300, 300 T EUR

Fernwärmehaus-anschlüsse und Stationen - Stadtwerke Cottbus
Objekte:
Fernwärmehaus-anschlüsse und Stationen

Werkstoff, Abmessung, Auftragshöhe:
KMR, Stahl, DN 50 – DN 150, 120 T EUR

Wüst Sportstätten - Stadtwerke Cottbus
Objekte:
Wüst Sportstätten

Werkstoff, Abmessung, Auftragshöhe:
KMR, DN 25 – DN 350, 110 T EUR

Bodelschwinghstraße Cottbus - Stadtwerke Cottbus
Objekte:
Bodelschwingh-str., Cottbus

Werkstoff, Abmessung, Auftragshöhe:
Stahl, DN 50 – DN 400, 225 T EUR

Fernwärme Vetschau - Envia Mitteldeutsche Energie AG Chemnitz
Objekte:
Fernwärme Vetschau

Werkstoff, Abmessung, Auftragshöhe:
KMR, Stahl DN 50- DN 125, 130 T EUR

Umverlegung Fernwärmeleitung Lübbenau - SÜLL Lübbenau

Objekte:
Umverlegung Fernwärmeleitung Lübbenau

Werkstoff, Abmessung, Auftragshöhe:
KMR, DN 25 – DN 150, 80 T EUR